de los Almidajos
 
Gos d'Atura Català - Perro de Pastor Catalan - Katalanischer Schäferhund

EINE GANZ NORMALE FAMILIE

Wir, das sind Michael und Alexandra mit Daniel und Johannes (hier beim whale watching in Kanada 2012).


2003 zog der Wäller-Rüde Dingo bei uns ein. Und 2010 kam Josie ins Haus,  2013 nach unserem A-Wurf, dann Tenere.


OHNE TIERE GEHT ES NICHT

Mal ganz ehrlich - die treibende Kraft bin ich!

Als Kind wollte ich immer Tierärztin werden. Nach Hamster, Meeschweinchen & Co. kam der Pferdesport, mit 13 Jahren der erste Hund: Ein kleiner Mischling, ein ganz normaler Familienhund.

Mit der Tiermedizin wurde es dann doch nichts, ich habe mich für ein Biologiestudium entschieden, Schwerpunkt Verhaltensphysiologie. In den ersten Jahren im Beruf (Touristik) war kein Platz für Haustiere. Als die Jungs klein waren, kamen zuerst Meerschweinchen ins Haus, 2003 dann ENDLICH der ersehnte Hund. Mit dem Wäller-Rüden Dingo kam ich zum Hundesport: Agility war unsere große Passion, aber auch für Obedience und Dogdance waren wir zu haben.

2010 kam der lang gewünschte Zweithund. Von Anfang an beschäftigte ich mich mit dem Gedanken, eine Zucht aufzubauen und habe Josie, zusammen mit ihrer Züchterin Uta Nachtigäller, unter diesem Aspekt ausgesucht. Seit 2013 lebt auch Tenere bei uns. Sie bringt neues Blut in die deutsche Gos-Zucht! Und 2019 ist dann LinsenFridas Aletta eingezogen: die "Enkelin" von Josie, mit der wir unsere Zucht in Zukunft weiterführen möchten.


In meinem Hundesportverein, dem HSV Sprendlingen, habe ich einige Jahre die Welpengruppe geleitet und mich zu diesem Thema auch auf Seminaren fortgebildet. Im März 2017 habe ich mit der Ausbildung bei K9 Trail-Trainer (BTT Basis Trail Trainer) begonnen und bis 2019 Training im K9 Stützpunkt Dreieich gegeben. Seit 2020 bin ich in der Hundeschule Kelsterbach tätig: Schwerpunkt Mantrailing, aber natürlich auch Welpengruppe und Junghundekurse!