Home
E-Wurf
Ausflüge
Erziegungsarbeit
Woche 7 und 8
Woche 5 und 6
Woche 3 und 4
Woche 1 und 2
Verpaarung
Der Gos
Über uns
Zucht
Sitemap
Kontakt

Vorbereitung auf das Leben mit ihren Menschen!

Es passiert so viel in diesen Tagen, dass man mit dem Schreiben wirklich nicht mehr nachkommt! Vorallem täglicher Besuch von "neuen" Menschen jeglicher Größe und Eigenart standen ab der 7. Woche auf dem Programm. Alle werden neugierig und freudig begrüßt und die Bande nimmt mit, dass Menschen etwas Tolles sind!

 

In der 8. Woche kam dann auch der Tierarzt zu uns, hat alle untersucht, geimpft und gechipt. Und ganz wie es sich für einen Gos gehört, wurde nur von Zweien beim Chip ein bisschen gequiekt. Der Rest wurde ganz cool gemeistert! Auch die Zuchtwartin war mit dem Wurf sehr zufrieden.

Auch das Autofahren haben wir bereits geübt: 2 Mal waren wir schon bei Milo zu Besuch. In der Gruppe und mit Mama nebendran wurde am Anfang in der Box ein bisschen gejammert und dann war das ganz schnell okay! Und nach den Abenteuern im neuen Garten ...

 

... war dann Pause unter dem Tisch angesagt - perfekt!!!

 

Wie alle Gossis sind auch unsere Vier lernwillig und wollen nun etwas "mit uns Menschen tun". Daher üben wir, was man im "Gos-Leben" so braucht: das Abrufen mit "venga, venga" klappt  sogar schon aus dem Spiel heraus, Sitz ist ihre Lieblingsübung, nun tasten wir uns an Platz heran und so ein bisschen Fußlaufen geht auch schon. Natürlich gibt es für gute Mitarbeit immer einen Keks! Noch wichtiger aber ist das Abbruchkommando (= was du tust oder gedenkst zu tun, lass sein), ob Pflanzen anknabbern oder gar zu wildes Spiel. Und die Frusttoleranz - auch diese beiden Übungen gehören zum Alltag. 

Etebo und Murphy machen das hier gerade "vorbildlich"!!!!

 

Alexandra Praml | alex.praml@arcor.de